Branchenlösung für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in den Branchen der Gebäudetechnik

Arbeitgeber sind aufgrund der geltenden Vorschriften dazu verpflichtet, Massnahmen in Sachen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu treffen, die „nach Erfahrung notwendig, nach dem Stand der Technik anwendbar und den Verhältnissen“ des Betriebes angemessen sind (vgl. Art. 82 UVG, Art. 6 ArG und Art. 328 OR). Diese präventiven Massnahmen lohnen sich. Denn krankheits- und unfallbedingte Ausfälle von Mitarbeitenden können auch für die Betriebe schwerwiegende Folgen haben.

19. Juni 2019: KOPAS-Tagung Gebäudetechnik

In der ganztägigen "KOPAS-Tagung Gebäudetechnik" haben Sie als KOPAS oder Betriebsleiter/in oder Vorgesetzte/r die Gelegenheit, sich einen Überblick über die aktuellen Sicherheitsanforderungen für Betriebe aus den Gebäudetechnik-Branchen zu verschaffen und den Stand der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes in Ihrem Betrieb zu beurteilen. Zusätzlich werden die Referenten der Suva und der BATISEC auf weitere Themen, wie z.B. Nichtberufsunfälle und Absenzen eingehen. Zudem besteht auch Raum, sich mit anderen KOPAS aus der Gebäudetechnik auszutauschen.

Die KOPAS-Tagung Gebäudetechnik wird am 19. Juni 2019 im Hotel Marriott in Zürich (neben Zürich HB) durchgeführt.

ZUR ANMELDUNG

Batisec Jahresaktion

Stopp den Stolper- und Sturzunfällen

Rund ein Viertel aller Berufsunfälle in der Schweiz sind Stolper- und Sturzunfälle. Sie haben oft unscheinbare Ursachen, könne aber nebst menschlichem Leid zu erheblichen Arbeitsausfällen, terminlichen Problemen und Kosten führen. Sturzunfälle sind nicht einfach Schicksal – Sie können vermieden werden.

Zur Aktion

Das Wichtigste für die Sicherheit in Ihrer Branche

DeutschFrançaisItaliano